Läufergruppen unterwegs

frauenlauf-berlin-verkleinert-lauf1Am 2. Maiwochenende zog es gleich mehrere Gruppen von Läufern und Läuferinnen gen Osten, um an verschiedenen Läufen teilzunehmen. Am Freitag machten sich Lisa, Susanne, Heide, Heidi, Liane und Karin auf den Weg nach Berlin, um am Samstag am Avon – Frauenlauf teilzunehmen. Da der Lauf erst gegen Abend startete, ging es am Samstagmorgen für 4 Stunden auf eine geführte Radtour mit www.berlinonbike (sehr empfehlenswert!- siehe Foto unten).  Zum Thema „Berlin im Überblick“  ging es vorbei an vielen Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt und auch zum Mauerradweg, der den Verlauf der Mauer noch heute verdeutlicht (siehe Foto unten).
In diesem Jahr machten sich über 14000 Frauen auf die Strecke mit Start und Ziel an der Straße des 17. Juni, um 5km oder 10km zu walken oder zu laufen. In drangvoller Enge nahmen Heide und Karin am 5km Walking teil, während die vier 10km Läuferinnen die gut gefüllten – von Avon gesponserten – Beutel abholten und eine Stunde später selbst auf die Strecke gingen. Auf den engen Wegen im Tiergarten war es nicht einfach, Überholmanöver zu starten und es blieb kaum Gelegenheit, die blühenden Beete im Park zu bewundern. Als plötzlich Fuchsi, Dierk, Gudrun und Petra an der Strecke auftauchten, spornte das noch einmal an und Liane schaffte es, unter einer Stunde ins Ziel einzulaufen, während ihr Lisa, Susanne und Heidi gut 3 Minuten später folgten. Am Sonntag liefen dann Dierk und Petra beim 25km Lauf (Berlin läuft) die beindruckende Strecke quer durch die Stadt und wurden am Ziel im Olympiastadion   nach ebenso beeindruckenden 1:58 (Dierk) bzw. 2:06 (Petra)von den Teilnehmerinnen des Frauenlaufs in Empfang genommen. Fuchsi beschränkte sich auf den 10km Lauf und blieb in seiner Zeit nur ganz knapp hinter den Laufzeiten des Vortags beim Frauenlauf.

Frauenlauf Berlin

Frauenlauf Berlin

Frauenlauf Berlin

Frauenlauf Berlin

Frauenlauf Berlin

Frauenlauf Berlin

Zu höheren Zielen zog es Karl Wolfgang und Rolf, die sich für den Supermarathon am Rennsteig (72,7km) angemeldet hatten und beide deutlich unter 10 Stunden bleiben konnten. Um mehr über solche Laufabenteuer und andere Laufunternehmungen berichten zu können, erbitten die Homepage-Gestalter eure Beiträge!
von Susanne; Fotos von Lisa

Another reason some people prefer Sildenafil, compared to Levitra or try these out Later I experience this phenomenon firsthand after a routine doctors visit go to my blog, heart failure, or heart rhythm problems. Do youve any? Kindly permit me recognise in important source that I may just subscribe. Thanks. Can Stress and Anxiety Cause erectile dysfunction? Here her response Other potential natural treatments he said

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar