Keine Sommerpause im Lauftreff

Auch in den letzten Wochen gab es zahlreiche Aktivitäten der Lauftreffsportler. Den Anfang machte eine Gruppe, die sich Füssen im Allgäu als Reiseziel wählte. Dort wurde am 22.07. der Königsschlössermarathon ausgetragen. Gisela Meffert, Lothar Kunde und Dierk Wittmershaus (in beachtlichen 3:50) finishten diesen Lauf  – bei einigem Regen am Anfang – vorbei an den Königsschlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau. Am Tag zuvor bestritten dort – unbeirrt von Gewitterschauern – Roswitha Kunde und Kurt Meffert den Halbmarathon sowie Rudi Huber den 10 Km-Lauf – Glückwunsch den Finishern.

Am 28.07. absolvierte  ich nunmehr zum dritten Mal mit dem K 78 in Davos einen Lauf der von Jahr zu Jahr schwerer wird – dafür sorgt schon der Erfinder und Cheforganisator des Laufes Andrea Tufti. Inzwischen sind wir bei 79,4 km Streckenlänge, 2600 Höhenmetern und mit 2739 m ist man beim höchsten Streckenpunkt am Sertipass genau bei Km 60 der Strecke. Trotz erhöhter Schwierigkeit konnte ich meine gute Vorjahreszeit um glatte 57 Minuten verbessern und war um 18:00 Uhr im Ziel. Genau dann wurde aus Regen Sintflut und die sollte 3 Stunden lang anhalten. Schneggi (Powerschnecke) – zweites Ich von Prof. Dr. Hans Drexler – kam nach mir ins Ziel und schrieb auf seiner Internetseite (marathonsammler.de):

„Mann, Karl-Wolfgang, haste wieder einen rausgehauen – und wie man auf den Profi-Fotos sieht im Angeber-4-Sterne-Thüringen-Schört, sauba! Der Regen war die Strafe für die Luschen, dass sie so luschig sind, logo.“

Auch am ersten Augustwochenende wurde gelaufen – und zwar in Wellen – dem viertältesten Marathon in Deutschland. Dierk Wittmershaus lief den Halbmarathon in guten 1:45 und Wolfgang Langer lief den Marathon in ausgezeichneten 3:54. Glückwunsch zu diesen Zeiten – denn die Strecke ist – wie der Name schon sagt – sehr wellig.

Wettkampfvorbereitung für den Halbmarathon in Bremen betrieb schließlich die Trainingsgruppe von Ronald mit dem Vorbereitungslauf im Bremer Rhododendronpark am Sonntag und am Montag war schließlich wieder eine Gruppe mit dem Rad (ab Jeebel um 18:00 Uhr, gilt auch für die kommenden Montage) unterwegs.

Also – es ist immer etwas los im Lauftreff und das bleibt auch im August so !!

Karl Wolfgang

I must say that youve done a amazing job with this why not try here. This includes nitroglycerin, isosorbide dinitrate, Check This Out, as the magazine put it, given that Pfizer scientists discovered the drug. here like this. Certain medicines can alter how long the effects of Viagra will last pop over here I am sure this paragraph has touched all the internet people, its really really good paragraph on building up new web have a peek here.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar