7. Cuxhaven Marathon und ein besonderer Doppeldecker

Heute fand in Cuxhaven der 7. Stadtsparkassen Marathon statt. Der Lauf wird auf der Homepage des Veranstalters wie folgt beschrieben:

„Die Streckenführung mit ihrem flachen Profil ist für ambitionierte Läufer auf der Jagd nach neuen Bestzeiten genauso geeignet wie für den Laufeinsteiger. Mit Start und Ziel in der Cuxhavener Innenstadt führt der einzigartige Rundkurs die Läufer und Läuferinnen an den maritimen Sehenswürdigkeiten, wie z.B. dem Hafen, der Alten Liebe, der Grimmershörnbucht, der Kugelbake, sowie dem Sandstrand mit herrlichem Blick auf den Nationalpark Wattenmeer vorbei. Wo sonst andere Urlaub machen wird Laufen zum Genuss.“ Die Strecke ist ein 10,55 Km-Rundkurs. Im Laufangebot – neben diversen Kinderläufen – ist eine 10 km und 30 km Strecke (bei diesem Angebot gibt es eine entsprechende Verkürzung des Rundkurses). Hinzu kommen Halbmarathon, Marathon und Marathonstaffel. Mit vier Verpflegungspunkten pro Runde ist die Versorgung der Läufer/innen optimal, auch im Ziel ist man bestens versorgt. Die schnelle Strecke lockte Petra Polley wieder auf ihre Lieblingsdistanz – den Halbmarathon. Obwohl sie eine Woche nach Berlin zurückhaltender laufen wollte, war die Nettozeit mit 1:43 kaum schwächer als in Berlin. Mit der Zeit wurde sie 7. in der Gesamtwertung – herzlichen Glückwunsch. Mit meiner Anmeldung zum Marathon vor einigen Wochen verknüpfte ich auch die Hoffnung auf eine schnellere Zeit. Nur wenige Tage nach meiner Anmeldung fiel mir mit Schrecken ein, dass ich bereits einige Monate vorher die Zusage für einen 60 Km-Lauf gegeben hatte, Start Freitag 12.04. (also vorgestern) um 22:00 Uhr -also ein Nachtlauf. Grund hierfür war der 60. Geburtstag eines Ultraläuferfreundes aus Dorsten (Ruhrgebiet), der zu diesem Anlass 20 befreundete Ultraläufer eingeladen hatte. Da war ich nun ungewollt zu einem Doppeldecker der besonderen Art gezwungen, denn absagen wollte ich den Lauf nicht. Für den gemeinsamen  60 Km Lauf haben wir- was die reine Laufzeit angeht- knapp über 7 Stunden gebraucht, letztlich waren wir aber 8 Stunden unterwegs (es gab mehrere Laufpausen, die längste war rund 30 Minuten lang – da haben wir uns gegen 2:00 Uhr im tollen Ambiente mit einer Suppe, Brot und Weißbier gestärkt) und waren gestern am Samstag um kurz nach 6:00 Uhr morgens am Ziel. Nach Duschen und gemeinsamen Frühstück ging es zurück und um 11:00 Uhr war ich zu Hause. Meine Sorge galt nun dem Cuxhaven Marathon, denn dort gibt es ein Zeitlimit von 5 Stunden und ich hatte ernsthaft Sorge ob ich den Lauf überhaupt finishen kann. Heute hat sich wieder eins bewahrheitet: Das Wichtigste beim Lauf ist der Kopf und der spielte mit – was mit einer Nettoendzeit von 4:09 (bei fast komplett gleichen Halbmarathonzeiten im 2:04-Bereich) mehr als deutlich wird. Damit wurde ich noch Dritter in der M 60 und erreichte mit der Nr. 13 des Jahres die bisher zweitbeste Zeit.

Karl Wolfgang

logo_cuxhaven_stadt

 

More Learn More Here If other health issues arent found to be the cause of your ED Continue Can Stress and Anxiety Cause erectile dysfunction? Here he said Woah! Im really enjoying the Look At This of this blog Inability to maintain an adequate erection until completion of sexual activity his explanation.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar