14. SWB-Marathon – Eindrücke aus LT-Organisatoren-Sicht

Lisa und Klaus organisieren seit Jahren mit viel Engagement den großen Verpflegungsstand unseres Lauftreffs an der Bremer Schlachte. Für Läufern ist das Passieren eines solchen Standes und die optimale Versorgung dort eine Selbstverständlichkeit, Außenstehenden vermittelt sich ein rundes Bild, alles scheint eingespielt. Dass das nicht immer der Fall ist, verdeutlicht der nachfolgende Bericht von unseren beiden Organisatoren:

„Da wir aus Erfahrung wissen, dass immer etwas schief läuft, haben Klaus und ich bereits am Samstag die Beladung unseres Sprinters kontrolliert. Die Verpflegung für die Helfer war diesmal sehr dürftig, wie wir feststellen mussten. Wir haben uns daher entschlossen, die staubtrockenen Brötchen zuhause mit Mettwurst und Käse zu belegen. Spontan kam noch Heidi Meyer als Hilfe dazu.

Am Sonntag um 8.30 Uhr war Treffen der Helfer, im Konvoi ging es dann nach Bremen an die Weserpromenade. Der Aufbau lief routinemäßig ab.

Wir mussten aber feststellen, dass kein Isopulver und auch keine für das Helferteam ausreichende Menge T-Shirts im Wagen lagen. Das WC für die Läufer war ebenfalls nicht am Ort. Positiv zu vermerken: Es war ausreichend Coca Cola geliefert worden.

Gegen 11.30 Uhr kamen dann sehr vereinzelt die ersten Marathonläufer vorbei .Eng wurde es gegen 12.30 Uhr als Marathon- und Halbmarathonläufer zusammentrafen.
Wir waren derart im Einsatz, dass wir nicht mal unsere Lauftreff-Läufer anfeuern konnten; die Becher aufzustellen und mit Wasser oder Cola zu befüllen, beanspruchten uns voll.

Schließlich wurde es ruhiger, gegen 14.30 Uhr kam der Besenwagen vorbei und wir konnten mit dem Aufräumen beginnen. Die Stände mussten wieder im Sprinter verstaut und Tausende von weggeworfenen Pappbechern aufgesammelt werden, schließlich ist es unser Anspruch, unseren Platz sauber und besenrein zu verlassen.
Hier zeigte sich einmal mehr, wie wichtig es ist, ein homogenes und eingespieltes Team am Start zu haben!“

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Helfer! Gemeinsam haben wir auch den Bremen Marathon 2018 erfolgreich betreut!

Lisa und Klaus