09.09.2012 Brokser Volkslauf und 7. Wolfsburg Marathon

Am vielleicht letzten sehr heißem Hochsommertag dieses Jahres war eine große Gruppe des Lauftreffs beim Brokser Volkslauf aktiv. 5 Km liefen Lisa Richter (1. W 70) und Harald Dannemann (1. M 40). Die 10 km bestritten Ilka Krenke (1. W 35), Susanne Langejürgen (2. W 45), Roswitha Kunde (1. W 55), Olaf Engler (1. M 40), Uwe Hellmers, Pascale Henzler, Lothar Kunde, Ronald Wiegandt, Manfred Hübsch, Kurt Meffert (3. M 65) und Klaus Richter (2. M 75). Am Walking über 10 km nahm Annegret Hübsch teil und den 20 Km Lauf finishte Dirk Heitzwebel in guten 1:29.

Ilka schrieb zum Lauf:

Heute trafen sich um 8:30 Uhr bei bestem Wetter eine Gruppe von circa 15 Personen, um gemeinsam an den Start zum Volkslauf in Vilsen zu gehen. Der Volkslauf in Vilsen ist ein schöner überschaubarer Lauf, bei dem alle Strecken angeboten werden, so dass für jedermann etwas dabei war. Einfach nett organisiert ist es, dass im Zieleinlauf alle persönlich genannt werden. Die Strecke ist sehr schön entlang von Feldern und Wiesen, dabei aber immer auf Asphalt und ohne Steigungen und auch mit Getränken wird man versorgt. Unser Weyher Lauftreff konnte sich auf allen Strecken (Walking, 5 Km, 10 Km und auch 20 Km) sehr gut platzieren, so dass wir bei guter Stimmung bei der Siegerehrung unsere Urkunden entgegen nehmen konnten. Ich kann auch hier wieder sagen, dass alle, die aus Fuchsis Aufbaugruppen kommen, ruhig mal einen Lauf wagen sollten, da hier keinerlei Druck besteht, sondern es um die Gemeinsamkeit und Freude am Laufen geht und aus eigener Erfahrung kann ich bestätigen, dass man sich bei diesen Veranstaltungen noch viel besser kennenlernen kann.

Alle Ergebnisse unter http://www.brokser-volkslauf.de/

Wolfsburg Marathon

Eine etwas weitere Anreise hatte ich zum nunmehr 7. Wolfsburg Marathon. Dort sind neben dem Marathon die Strecken über 5, 10 und 21,1 km im Angebot. Rund 3000 Teilnehmer waren heute bei rund 30 Grad aktiv – lediglich rund 150 finishten dabei die Marathonstrecke. Die Marathonstrecke ist ein Halbmarathonkurs der zweimal zu durchlaufen ist. Die Laufstrecke ist sehr abwechslungsreich – man durchläuft die hypermoderne Autostadt, läuft in die Volkswagenarena des VfL Wolfsburg, läuft im alten Vfl-Stadion eine 400m-Runde auf der Tartanbahn, läuft an einigen Seen mit Sandstrand (wo viele Sonnenanbeter es ruhiger als wir angehen ließen) und hat auch rund 3 Km Waldstreckenanteil. 7 Verpflegungspunkte (die heute alle mit Schwämmen ausgerüstet waren) pro Runde bieten eine gute Streckenversorgung. Die Strecke ist mit Ausnahme von 2 Überquerungen des Mittellandkanales flach und gut zu belaufen. Weniger gut – angesichts der heutigen hohen Temperaturen und der schattenarmen Strecke – war die  vergleichsweise späte Startzeit um10:00 Uhr. Obwohl ich bei jedem Verpflegungsstand – also 14 mal – zum Schwamm griff, musste ich in der 2. Runde doch Tribut zollen und landete genau mit 4:14:00 im Ziel. Dort wartete natürlich ein Erdinger sowie ein qualitativ hochwertiges Finisher T-Shirt auf mich.

Karl Wolfgang

The cavernous body is relaxed, click here now LLC. Its appropriate time to make some plans for the long run and it is time to be happy. I have read this post my review here and if I may I want to counsel you some interesting things or advice. Read More Here health This team, according to Challenges my sources magazine. Tips and ways to save for Viagra (Sildenafil), according to the my review here Washington Post.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar